Full Spectrum Healing

Heilen mit der Kraft der Engel – Full Spectrum Healing 1-3

Engel1 (3)Während einer Full Spectrum Healing-Behandlung steht man stets mit den Engeln in Verbindung und arbeitet mit ihnen und ihren Energien.

Jeder Engel deckt dabei eine Lichtfarbe des Regenbogens ab. Dieses System bietet auch eine einfache Möglichkeit, vorhandene Blockaden oder negative Muster aus der Vergangenheit aufzulösen. Darüber hinaus schützt sie vor negativen Energien und ist bestens geeignet, um Räume zu reinigen.


Wie wird FSH angewendet?

Grundsätzlich kann FSH als unabhängiges System verwendet werden. Es eignet sich aber auch sehr gut zur Kombination mit allen Reiki-Arten. Insgesamt unterscheidet man im FSH drei Grade, die in der Regel durch drei Ferneinweihungen weitergegeben werden. Mit jedem Grad wird die FSH-Schwingung verstärkt.

Reiki verglichen mit FSH

FSH enthält alle Frequenzen – den ganzen Regenbogen – und kann daher auf allen Ebenen heilen. Reiki erreicht vergleichsweise „nur“ den grünen Strahl. Genauso wie beim Usui-Reiki kann man mit FSH andere und sich selbst behandeln. Es ist genauso kraftvoll, benötigt aber keinerlei Symbole. Und das Beste: eine Heilbehandlung dauert nur 5 bis 10 Minuten.

Voraussetzung für die Einweihung in Full Spectrum Healing 1-3
Je nach Vorbildung. Normalerweise ist für die Einweihung in den 1. FSH-Grad eine Einweihung in Engel-Ki, Usui-Reiki oder Kundalini-Reiki und die Einweihung in Colours of Angels notwendig.
  • 3 Ferneinweihungen (im ca. 7-tägigen Abstand)
  • Für die Einweihung benötige ich Vor- und Zunamen und das Geburtsdatum
  • Jede Weihe wird individuell zum vereinbarten Zeitpunkt als Einzeleinweihung vollzogen
  • Dauer: jeweils ca. 60-90 Minuten
  • Eine Ferneinweihung inkl. Skript und Zertifikat: EUR 180,–
  • Alle 3 Ferneinweihungen inkl. Skript und Zertifikat: jeweils EUR 150,–
Wichtig

Diese Einweihung wird außerhalb der Heilkunde angeboten!
Bei der Einweihung können sehr starke Energien fließen. Es wird deshalb eine physische und psychische Belastbarkeit vorausgesetzt. Jeder Schüler ist selbst verantwortlich für das was er bekommt und erfährt. Die Einweihung ist kein Ersatz für einen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker. Bei Beschwerden und Krankheiten immer zur Diagnose und Behandlung zum Arzt oder Heilpraktiker gehen! Keine Heilungsversprechen! Bei Ferneinweihungen bestehen kein Rechtsanspruch und keine Garantie!